» Restart » save » level up


























» Headercredit.

Was ließt die Erdbeergo eigentlich für einen Schund? Das wolltet Ihr doch sicher alle schon mal wissen. Weil ich es mega stylisch finde und natürlich selbst ganz angesagt bin, werde ich Euch auf dem neusten Stand halten, so gut es eben geht. Mein zuletzt verschlungenes Buch ist:

"Metro 2034" von Dmitry Glukhovsky. Nachdem ich das Buch ausgelesen habe, frage ich mich nun wieso der Autor es sich so schwer gemacht hat - anstatt eine schlüssige Fortsetzung des 1. Teils zu schreiben, fand ich eine zum Teil recht konfuse und nicht ganz mitreißende neue Erzählung aus der Welt des ersten Bandes vor. Artjom, der Held aus Metro 2033, ist von der Bildfläche verschwunden und wird durch einen kranken, alten Mann namens Homer, der entweder ständig in Erinnerungen schwelgt oder sich für etwas entscheiden tut und dann doch einen Rückzieher macht, ersetzt. Ein Identifikationspotenzial war der für mich nicht gerade, tut mir Leid. Aber dafür war er einfach zu.. blaß. Hinzu kommt noch Hunter, ein aus dem ersten Teil bekannter mysteriöser Mensch, und Sascha, ein Mädchen aus haarsträubenden Verhältnissen. Diese beiden Charaktere schaffen es dann doch, dem Buch etwas Spannung (und in Saschas Fall Mitgefühl) zu verleihen, so richtig ans Herz wachsen tut mir jedoch keiner: Hunter ist zu cool, zu abgehärtrt und wortkarg, um mich in ihn hineinversetzen zu können und überhaupt ist er viel zu wenig Dreh - und Angelpunkt der Geschichte. Sascha schon viel eher: Doch um ihre Gedankengänge bis ins letzte zu verstehen wird sie wieder viel zu oft durch Homer ersetzt. Zu guter letzt bringt allein Leonid, ein fahrender Musiker, Pepp in die Geschichte - allerdings erst auf den letzten 200 Seiten des Buches, ein bisschen zu spät meiner Meinung nach. Die Handlung ist zäh, das Ziel der Protagonischen nicht immer verständlich und etwas unsicher. All dies lässt das Buch in meinem Wert ziemlich sinken, so dass es von mir nur 2 Sterne bekommt. Die Lieblosigkeit mit der Artjom fallen gelassen wurde hat mich dann doch ganz schön verletzt. Der Spannungsbogen sumpfelt auch mehr vor sich hin, als dass er zu schweben beginnt - schade! Da hätte man definitiv MEHR drauß machen können!
HIERfindest du mehr über meine Lesewut!

Ihr wolltet mir, der ungeheuren Erdbeergo schon immer mal eine Frage stellen? Dann tut dies, aber bitte nichts was ihr selber nicht beantworten wollen würdet:



Wirklichkeit in Warschau.



Achtung, es folgt ein Eintrag voller Bilder und wenig Text. Ich bitte meine Leser, ihre Augen zu entspannen und das Denken anzustellen. Folgend: Lichtbilder aus Warschau und Polen, am Anfang des Sommers (obligatorisches Seufzen, bitte). Sie können sich auch entspannt hinlegen, so wie die Person auf Bild Numero eins, am Anfang dieses Eintrages. Nur bitte ich sie, meine Bilder meine Bilder sein zu lassen, und nichts zu klauen (nicht, dass ich dass von meinen Lesern erwarten würde) - und mir Euer Lieblingsbild zu verraten! So wie immer. Und wieso. Wenn ich mir die Bilder anschaue, bekomme ich wirklich wieder Fernweh.. Um diesen Platz hier zu füllen, und meinen Eintrag vom Layout her zu erhalten, muss hier noch etwas hin. Lalalala. Ich habe es bisher immer noch geschafft, der Twitter-Gesellschaft zu entkommen. Ist das nicht toll? Ihr werdet mich nie twittern sehen! Oder lesen. Oder beides. Dafür habe ich jetzt facebook! Hat das noch jemand? (ist es nun besser, dort zu sein, als bei Twitter? Nein. Ich bin genauso schlecht wie alle anderen. Ist das ernüchternd.) Die Frage, in der Mitte meines Eintrages (weiter unten) ist übringens ernstzunehmen. Meldet Euch! Bitte! Ha, nun hab' ich es fast geschafft, diesen Platz mit sinnlosem Gequatsche zu füllen. Ich bin super.



Warschau besteht zum größten Teil im Zentrum aus Werbung. Stückweise ist sie nicht einmal recht fremd, sondern genau die gleiche, die auch in Berlin rumhängt.



Der andere, nicht so gepflegte, nicht zentrale Teil Warschaus, sieht so aus. Um Ihre Augen nicht zu strapazieren, hier ein symbolisches Bild der Verwahrlosung. (diese Bemerkung ist ironisch zu nehmen)



In der U-Bahn Warschaus! Dort Metro genannt.



Dieser nette Kerl dort wollte unbedingt mit Marta zusammen auf ein Bild. Dies ist übringens der Bahnhof von Warschau, sehr modern dort.






Es gibt sie nämlich auch hier - wunderschöne Sonnenuntergänge. Aus Warschau raus kommt man am besten mit dem Bus (oder Auto, falls vorhanden). Wie auch diesen, aus dem ich das Bild geschossen habe.



Zudem gibt es in der Hauptstadt gaaaanz tolle Shoppingmöglichkeiten, siehe hier. Volle Auswahl!



Und Wolkenfelder! Gratis!




Kommen wir wieder zum angenehmen Teil der Bilderserie. BACKEN ESSEN KUCHEN MUFFINS. Marta (meine Brieffreundin) und ich versuchten uns (siehe hier) in Himbeer-weiße Schokolade-Muffins. Sie sahen so aus wie sie schmeckten. Leicht verbrannt.
Zumdem.. haben wir SUSHI gemacht! (alles an einem Abend, toll ne?) Anfangs waren es noch 2-3 Stückchen. Doch dann..









Na toll. Jetzt habe ich hunger! Martas Familie lebt am Rande von Warschau, in einer wunderschönen Waldgegend. Verlassen, aber dafür ruhig.




Dies ist übringens mein Regenschirm.










Die Gegend eignet sich toll, um Fotos zu machen, wie man sieht. Doch auch in Warschau selbst gibt es viiiiel Grün. Zum Beispiel im Lasiensky-Park, indem auch die berühmte Chopin (den die Polen übringens als "Choppin" aussprechen!) steht:



Zudem kann man dort handzahme Eichhörnchen füttern, Schwäne, Pfauen, Tauben und Enten inklusive (handzahm sind die alle natürlich nicht). Leider waren alle Eichhörnchen besetzt, als Marta und ich da waren, deshalb gibt's davon auch keine Fotos.






Ach, wenn ich die Fotos so sehe.. hat nicht jemand aus meiner Lesergesellschaft Lust, mir mal als Model zur Verfügung zu stehen? Das wäre toll! Schnief. Ich habe akuten Modelmangel.

Martas gesamtes Haus bestand übringens (ihr Vater ist Schreiner) aus Holz. Nur so als Anmerkung, war sehr witzig (und gemütlich!).



Neben Ausflügen und Fotoshootings haben wir uns natürlich gaaaanz viele Ghibli Filme angesehen! Juhuu!



Und dabei Erdbeeren gegessen.



Und auch sowas:



(in einem Cafe, nicht bei Marta zu Hause. So groß war der Service dann doch nicht! Wo doch die Verständigung schon so super war. Ihre Familie sprach nämlich nur Polnisch. Und ich jetzt auch.)

Es gibt jedoch auch unschöne Stellen in Warschau:



Husthust.

Teilweise (und dies ist jetzt wieder positiv) erinnerte mich Warschau auch ein bisschen an Griechenland:



Natürlich waren wir AUCH auf dem wohl höchsten Gebäude Warschaus, dem Pałac Kultury i Nauki. Oder auch Kulturpalast. Im inneren von diesem gibt es Spielzeug! So ähnlich wie im Spektrum von Berlin (für alle Berlin-Kenner!).




(ein Mischmasch aus Marta und mir. haha.)



Mir diesem schönen Bild schließe ich meinen Eintrag.. nun bin ich mal gespannt, wer den alle zu Ende gelesen hat! Bitte melden!
17.9.09 20:41
 


bisher 22 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ina / Website (17.9.09 22:22)
mene übermüdeten augen sehen sushiiiiii?? omg da fällt mir auf dass ich total auf sushientzug bin ich will auch :D

aus warschau hab ich auch erst eine karte bekommen, ne freundin von mir war da..

ach das tagebuch zum ankreuzen hab ich von dawanda..musst dann "ankreuztagebuch" suhcn und dann haste es

ich lieb deine bilder auch <33


Fia / Website (17.9.09 22:54)
ooh, die bilder sind ja alle der hammer... (: ich kann mich ehrlich, beim allerbesten willen NICHT entscheiden... soorry... :DD die wolkenbilder sind toll, aber auch die vom du grasfeld... ich liebe es auch, grasbilder zu machen. d.h. auf die einzelnen halme scharf stellen und dann eine person dahinter. waahnsinn... [: du hast echt ein fotographiertalent <33

ich würde ja unheimlich gerne für dich modeln... xD aber ich hab das ungute gefühl, dass du viiiel zu weit weg wohnst. leider, leider o.O

bussi xD


Zarah / Website (18.9.09 01:31)
'ein Mischmasch aus Marta und mir.' ist so eine schöne Idee & wundervoll umgestzt.. großes Lob!


Nazuki / Website (18.9.09 08:40)
Sind echt schöne Bilder bei, von Landschaften und so. Die Essensbilder sind allerdings nicht so mein Ding. Twitter war ich noch nicht, hab ich nur von gehört. Und auf Facebook hab ich mich mal irgendwie angemeldet, aber weiß mein Passwort nicht mehr, muss ich mir noch mal schicken lassen oder so.

http://www.facebook.com/people/Nazuki-Sasaki/1346060690


Doris / Website (18.9.09 17:07)
na dann, kannst du jetzt gleich ein paar(oder ganz viele?) fragen loswerden. Ich hoff ja, irgendjemand macht überhaupt mit :D

Hübsche Bilder <33
Ich find die Mütze so süüß, die musste ich haben :D


Cutiepie / Website (18.9.09 18:45)
Woah, das ja wunderschön dort *__* Beneidenswert, möchte am liebsten auch sofort wieder verreisen <3

Und ich mag das Waldfoto mit den Nebelschwaden im Hintergrund am liebsten! Aaah, jetzt will ich auch noch fotografieren gehen >__< ^^;


yuyeon / Website (18.9.09 19:41)
du machst schöne bilder... *_* was für eine kamera hast du? ^_^ ich mag besonders die bilder von den früchten. erdbeere & himbeere. mmhm. jetzt möcht ich ganz gern nach warschau für ein photoshoot.
hm, irgendwie komisch, ich verreise meist, um fotos zu machen. demnächst auch nach boston, usa wegen... fotos. und nicht den sights alleine. xD manche sights sehe ich nie so richtig "live", sondern starre ganze zeit auf mein kameradisplay. zu hause werden die dann begutachtet...

ich möcht auch so gern durch den wald spazieren, aber hier gibts nur asphalt. |D... die sushi haben aber echt viel füllung... da fällt bei mir beim essen immer alles ab.. daher mach ich lieber so minis :D


yuyeon / Website (18.9.09 20:23)
ach ja, meronpan kann man selbermachen.. ich wüsste zumindest nicht, wo man das kaufen kann außer in einer japanischen bäckerei... und dort gibts die in herrlich vielen sorten! erdbeere und choco crisp zum beispiel oder mit vanillearoma!
aber selbermachen KÖNNTE man es auch. nur hab ich das nicht hingekriegt. kann dir ja das rezept schicken (:


ina / Website (19.9.09 08:06)
ich würd dir ja gern als model zur verfüfung stehen aber ist wohl bissl weit weg und ich bin leider bei geplanten fotos sehr unfotogen...

Klar sushi ohne fisch ist halt dann vegetarisches sushi ^__^
Mensch du machst mir mit dem bild echt so lust drauf – ich musste heut echt aufpassen dass ich dan nicht direkt hinrenn zu unserem asiaten und mir was kauf…
Aber ich hab hier noch ein nettes „sushi“-rezept wo man eine gurke mit thunfisch füllt das will ich mal ausprobieren..die diät-variante dann sozusagen..eben ohne reis :D

Ja stimmt bei etsy hab ich auch shcon geschaut aber ich find dawanda irgendwie benutzerfreundlicher :D na ja vielleicht weilalles auf deutsch ist.. *grins*
Darf mich nur nie zu lange auf solchen seiten aufhalten da ich sonst in shoppingraushc verfalle


sasa / Website (19.9.09 14:51)
Ich finde deinen Eintrag ein bisschen verstörend (irgendwie..) und sehr sehr schön, tolle Impressionen aber - hätte ich die Zwischentexte alle lesen müssen um die Frage zu entdecken? Hab ich nämlich nicht und ich hab doch sonst immer die Antwort auf ALLE Fragen, haha.
Mhm, ich arbeite zuviel. Aber ich hab demnächst bestimmt mal Zeit ein kleines Päckchen für ne große Go auf Reisen zu schicken, deine Sachen rufen geradezu SEHNSÜCHTIG deinen Namen.
Außerdem hab ich schon vor gut 2 Monaten Briefmarken gekauft und seitdem gammeln die in meinem Geldbeutel rum.. Haben Briefmarken eig. ein Mindesthalbarkeitsdatum?... Uhhh.!


Jas / Website (19.9.09 15:21)
Die Hausfassade, die Himbeeren und das Sushi! *__* <- Lieblingsbilder. ♥

Meine Matheklausur ... ich weiss nicht .__.~ Fuenf Aufgaben insgesamt, dreieinhalb bearbeitet ... fuer meine Verhaeltnisse nicht schlecht, aber trotzdem ... ich hab ein ganz be-schis-se-nes Gefuehl. Mathe ist einfach nicht mein Fach, mir fehlt da 'ne Synapse im Hirn.




Ninette / Website (20.9.09 13:45)
Sushi! Jetzt bekomme ich Hunger! Sowas gemeines
Wie du siehst, es geht mir wieder deutlich bunter, danke der Nachfrage <3 Irgendwie hat mir dieser Einrbuch gefehlt. Einfach, damit ich begreife, wie sehr mein Leben sich doch zum positiven verändert hat. Achja
Meistens sind derartige Texte nicht so ernst zu nehmen, wie sie viell. wirken, denke ich.

Wieder sooo viele tolle Bilder! Ich mag das Leo-Marta-Mischbild Und die Werbetafel! Uhu.

Du weißt ja.. --> gerne Model für dich


dschulie / Website (20.9.09 21:37)
aww was für ein schöner eintrag und ganz zauberhafte fotos! himbeeren ♥
natürlich kenne ich das, vorallem bei liedern. und ich liebe es, wenn einen ein ganz besonderes gefühl überkommt, das nur zu dieser zeit und diesem Lied passt :3


mademoiselle / Website (22.9.09 09:27)
Die Entnehmnung ist nur fast richtig, wirklich gut geht es mir momentan nicht. Aber ich hoffe, dass sich einges regelt, wenn ich erstmal arbeite.

mh.. das psycho meinte ich wegen dem kalkweißen, schallenden, hohen Raum und die typischen weißen Sessel, die sich mit einem riesigen Abstand gegenüberstanden. Aber die Therapeutin ist ganz nett, glaub ich. Mal schaun xD Wenn alles doof ist, setze ich mich an Schlachtensee, der ist direkt gegenüber. <3

Das 6. Waldbild, nach den Regenschirmen, das ist mein liebstes <3 und weißt du, welches Lied ich dazu in den Ohren habe? Golden Brown von the Stranglers. (:

ich freue mich auf jegliche Wiederholung eines Treffens! :D ich drück dich sooo~ doll. <3


Ninette / Website (23.9.09 16:37)
Danke! <3

Ja, diese Schuhe.. ganz große Liebe Nach einer halben Stunde darin tun einem zwar mordmäßig die Füße weh, aber das macht nichts - hauptsache gut aussehen

Aaalso, das sind die ersten drei Bände einer Reihe historischer Krimis im mittelalterlichen Köln. Hauptperson ist die Begine Almut, deren scharfe Zunge sie immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Zusammen mit den anderen Beginen ihres Kovents, ihrer Schwester Aziza und "ihrem" Bendiktiner Pater Ivo gerärt sie immer wieder in verrückte Mordfälle. Das ganze hat soviel Witz und ist sehr unterhaltsam. Nebenher erfährt man halt noch so einiges über Köln um 1400. Drauf geoimmen bin ich halt über mein Hörbuch


ella / Website (24.9.09 14:16)
lecker Sushi! (:

sehr schöner blog!


Syl (24.9.09 19:26)
Sooo schöne Bilder... Ich wünscht ich könnt das auch, aber irgendwie macht nie jemand mit ... ich hatte im Urlaub meine Spiegelreflex dabei und habe sie nicht einmal hergenommen >///< schrecklich oder? >.<
<3


sasa / Website (25.9.09 16:04)
Halloooo!

Ich bin auch endlich mal von myblog weg - zur Wordpress! Also bitte link mich um auf: http://www.kreatives.nichts.de.tt!

Danke :D


Syl (25.9.09 20:27)
Wenn das so einfach wär :D Ich werd's mal versuchen. Grad jetzt wär's so passend, Andy hat nämlich bald Geburtstag... ;D
Hab übrigens gebloggt! Ich bin stolz auf mich! xD''
<3


mademoiselle / Website (25.9.09 21:31)
du, mir geht es richtig schlecht (gesundheitlich), richtige grippe und ich weiß nicht, ob es mir bis morgen wieder gut geht. zzt sieht es eher schlecht aus ._. also~ wenn du das bis samstag 18 uhr 30 liest, können wir dann das sushi essen verschieben? und wenn nicht, dann bin ich morgen um 19:30h da. bitte sei mir nicht böse. :/ ich drück dich.


Sonny / Website (26.9.09 19:25)
Wir koennen stolz auf uns sein, ich bin dem Twitter-Wahn auch noch nicht verfallen ^.^

Du ahst ein riesen Talent fuer's fotografieren! Echt wahnsinnig.
Und Warschau ist toll. Ich hab jetzt Sehnsucht nach meiner Heimat ): Zum Glueck bin ich bald wieder in Polen .. ^.^


Hannah / Website (29.9.09 11:14)
Ich habs zu Ende gelesen : ) Und jetzt hab ich hunger auf Muffins xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de